Benaca Home-Sitting-Consulting

Dienstleistungen für Haus und Wohnung

Home-Sitting-Consulting
Herzlich willkommen auf Home Sitting Consulting Benaca.

www.benaca.ch
Widenrain 1, 6216 Mauensee
Tel. 041 921 80 66; Mobile: 077 405 29 59
NoOsMsee

Benaca ist Dienstleister im Bereich Haus, Liegenschaft, Wohnung.
Wir helfen Ihnen, in der gewohnten Umgebung zu wohnen.

Das Unternehmen Benaca
Unser ganzheitliches Denken umfasst alle Phasen des Lebenszyklus von Menschen und Ihren Immobilien.

Unsere Vision
Sie als Mensch stehen im Mittelpunkt. Wir konzentrieren uns auf Ihre Bedürfnisse in Ihrer aktuellen Lebenslage. Wir helfen Ihnen gerne.

Lösungen für Sie als Eigentümer
Benaca Home Sitting und Consulting ist zielorientiert und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

www.benaca.ch
Widenrain 1, 6216 Mauensee
Tel. 041 921 80 66; Mobile: 077 405 29 59

Facilitymanagement im kleinen für Sie speziell angepassten Umfang ist unser Service und unsere Stärke. Ihr Wohnsitz ist der Lebensmittelpunkt und soll es auch bleiben. Ihre persönliche Situation verlangt eine angepasste Wohnumgebung. Benaca hilft Ihnen, in der gewohnten Umgebung zu wohnen.
Das infrastrukturelle Facilitymanagement umfasst sämtliche Services und Leistungen vor Ort. Wir sorgen für störungsfreien Betrieb sowie Komfort und Wohlbefinden an Ihrem Wohnsitz. So können Sie in Ihrer gewohnten Umgebung wohnen.
Unsere Dienstleistungen
Hauswartung, Sicherheit, Versorgung und Entsorgung, Reinigung, Wertschutz und Werterhaltung, Schnelle und zuverlässige Problembehebung, Ansprechpartner für alle Anliegen

Unter dem Label Home-Sitting-Consulting haben wir die Gesamterneurung unserer Liegenschaft in Mauensee in Planung die Umsetzung ist in vollem Gange. Das Projekt umfasst die ganzheitliche Erneurung.
Home-Sitting-Consulting schafft nachhaltige Werte. Unser Projekt umschriebt sich wie folgt:
ERLÄUTERUNGEN ZUM PROJEKT
Das im Jahr 1979 erstellte Mehrfamilienhaus weist eine gute Bausubstanz aus. Nach eingehender Prüfung sind wir zum Entschluss gekommen, eine umfassende Erneuerung in die Wege zu leiten.
Bei der Umsetzung unseres Projektes ist es uns ein Anliegen, eine nachhaltige, umsichtige und kostengünstige Realisierung nach dem Minergie-Standard anzustreben.

ÜBERBLICK ÜBER DIE UMBAU- UND SANIERUNGSARBEITEN
Nachfolgend werden die einzelnen Arbeitsphasen des Umbaus genauer erläutert.
Der terminliche Ablauf zu den entsprechenden Ausführungsphasen sind in einem separten Terminprogramm.
1. Wärmegewinnung durch Erdsonden und Wärmepumpe
a. An der Ostseite des Gebäudes werden zwei Erdsonden gebohrt.
b. In der Waschküche/Heizungsraum wird eine Wärmepumpe eingebaut.
c. Die bestehende Ölfeuerung wird ausgebaut und durch Wärmespeicher ersetzt.
2. Wärmedämmung gem. Minergie-Standard
a. Um die Dämmungen anbringen zu können wird das Haus eingerüstet
b. Alle Fassadenteile werden herunter gewaschen, der bisherigen Putz wird abgearbeitet
c. Sämtliche Aussenwände werden nachisoliert.
d. Im Estrich wird der Boden nachisoliert und es werden Lüftungsaggregate eingebaut.
e. Kellerdecken Isolation: Sämtliche Kellerdecken werden isoliert; auch im Luftschutzkeller. Die Lattentrennwände werden angepasst d.h. sie werden eingekürzt.
3. Kontrollierte Lüftung gem. Minergie-Standard
Die kontrollierte Lüftung sichert eine ausreichende Belüftung der Wohnung auch bei Abwesenheiten und bei geschlossenen Fenstern und Türen. Die regelmässige Lüftung der Wohnung kann durch tägliches Stosslüften gemacht werden.
a. Jede Wohnung erhält eine kontrollierte Lüftung.
b. Die Lüftungsrohre werden durch einen Lüftungsschacht geführt.
c. Der Lüftungsschacht wird durch einen bestehenden Wandschrank geführt. Dadurch wird ein Wandschrank für diesen Zweck um genutzt.
d. Die einzelnen Kernbohrungen werden durch den HLK-Ingenieur mit dem Unternehmer eingezeichnet.
e. In den Wohnungsgängen werden die Lüftungsrohre hinter einer herunterhängenden Decke montiert.
f. Die Badzimmertüren werden angepasst.
4. Einbau neuer Fenster in Wohn- und Schlafräumen, Küche Bad/WC, sep. WC
Demontage der alten Fenster, Montage von neuen Fenstern mit Isolierverglasung/Schallschutz. Die neuen Fenster haben den Minergiestandard und eine permanente Kipplüftung ist aus energetischen Gründen nicht mehr möglich.
5. Allgemein: Der Hauseingang und die Briefkastenanlage muss neu gestaltet werden. Das bestehende Dach und die Hauseingangstüre werden abgebaut und neu erstellt.
Die Betonelemente an der Hausfassade werden abgebaut und an den Balkonblumenkisten müssen Anpassungen gemacht werden.
Umgebung: Anpassungen der Wege wird auf das Minimum reduziert.

• Weitere Infos finden Sie unter: www.benaca.ch

Seniorenbetreuung und Unterstützung zuhause
Wir bieten unsere Dienste gerne an und betreuen Ihre Eltern eine vereinbarte Zeit. Das Programm stellen wir gemeinsam zusammen sodass eine bestmögliche Umsorgung gemacht werden kann.
Gern stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen oder eine persönliche Beratung zur Verfügung ! Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Telefonisch erreichen Sie uns unter 077 405 29 59